Sport : Bleibt Poss?

Eishockey-Bund vertagt Bundestrainer-Entscheidung

-

Berlin – Der Deutsche EishockeyBund (DEB) hat nach dem Abstieg der Nationalmannschaft bei der WM in Österreich die Entscheidung über eine Ablösung von Bundestrainer Greg Poss vertagt. „Wir befinden uns in einem Meinungsbildungsprozess, der bis Sonntag abgeschlossen sein wird“, sagte DEB-Präsident Hans-Ulrich Esken. Es deutet aber viel daraufhin, dass Poss bleibt, zumal Sportdirektor Franzl Reindl vor der gestrigen Sitzung in München seinen Verzicht auf das Amt des Bundestrainers erklärt hatte. „Ich habe genug Arbeit, ich kann mich nicht zerreißen“, sagte Reindl, der als Gegner von Poss galt. Eine Entscheidung für Poss ist wohl schon gefallen. DEB-Vizepräsident Uwe Harnos sagte, man wolle das Ergebnis nur noch mit der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) abstimmen. Eine engere Zusammenarbeit mit der Liga war Poss’ Idee, der Unterstützung von DEL-Trainern sucht, die ihm als Assistenztrainer helfen können. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben