Bob : Machata klagt gegen Sperre

Der frühere Bob-Weltmeister Manuel Machata will sich vor Gericht gegen eine einjährige Wettkampfsperre wegen der Kufen-Weitergabe an den Doppel-Olympiasieger Alexander Subkow zur Wehr setzen.

„Für mich ist das natürlich bitter, eine Wettkampfsperre wäre brutal. Ich werde gerichtlich dagegen vorgehen jetzt“, sagte der 29-Jährige am Mittwoch dem Radiosender Antenne Brandenburg. Es sei für ihn eine „Riesenenttäuschung“, dass der Verband nicht mehr hinter ihm stehe und er nun als eine Art Vaterlandsverräter dastehe. Machata hatte Subkow bei den Winterspielen von Sotschi seine Kufen geliehen, der Russe hatte damit im Zweier und Vierer Gold geholt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben