Sport : Bobby Charlton

-

Er war der alles bestimmende Mann der englischen Mannschaft, die 1966 Weltmeister wurde. Ein eleganter Regisseur, perfekt in der Ballbehandlung und dazu sicher im Abschluss. Beim 2:1-Sieg im Halbfinale über die Portugiesen erzielte Charlton beide Tore. Dabei war es einem Wunder zu verdanken, dass er diese WM überhaupt erlebte. Charlton gehörte zu den wenigen Spielern von Manchester United, die 1958 die Katastrophe von München unverletzt überlebten, als das Flugzeug mit dem Englischen Meister an Bord bei einem Zwischenstopp nach einem Europapokalspiel in Belgrad abstürzte.

14 WM-Spiele (1958, 1962, 1966, 1970), 4 WM-Tore

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben