Sport : Bochum enttäuscht schon wieder

Mainz – Bochum 1:0

Christian Tretbar

Mainz - Der FSV Mainz 05 bleibt zu Hause ungeschlagen. Nach der 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende in Hannover sicherte sich der Aufsteiger gegen den VfL Bochum mit einem 1:0 wieder drei Punkte. „Meine Mannschaft hat einmal mehr 90 Minuten Riesenfußball gespielt“, sagte Jürgen Klopp. Bochums Trainer Peter Neururer wurde da schon etwas neidisch, aber anerkennend lobte er die Entwicklung in Mainz. „Die Mainzer haben hier in kurzer Zeit etwas aufgebaut, was einmalig ist in der Bundesliga. Die Stimmung ist sehr positiv auch gegenüber dem Gegner, und die Mannschaft spielt einen tollen Fußball", sagte Neururer. Das konnte man von seinen Bochumer Spielern insbesondere in der ersten Halbzeit nicht behaupten. Die ersten zehn Minuten hielten sie noch mit. Danach dominierte der FSV Mainz und erzielte in der 19. Minute durch Antonio da Silva das 1:0. „Ich bin zutiefst enttäuscht von meiner Mannschaft“, sagte Neururer. Der VfL Bochum bleibt im Abstiegskampf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben