Bodenturnen : Fabian Hambüchen holt 33. Meistertitel

Mehrkampf-Champion Fabian Hambüchen hat am Sonntag bei den deutschen Turn-Meisterschaften in Stuttgart seine Jagd auf den Titelrekord von Altmeister Eberhard Gienger fortgesetzt.

Mit 15,425 Punkten gewann der 26 Jahre alte Wetzlarer zum Auftakt des Finaltages die Konkurrenz am Boden und erkämpfte damit sein insgesamt 33. Einzel-Gold. Damit ist der Wetzlarer nur noch einen Titel von der Marke von Gienger entfernt, der zwischen 1971 und 1981 34 Goldmedaillen bei deutschen Meisterschaften geholt hatte. Ebenfalls 34mal war der inzwischen verstorbene Leipziger Olympiasieger Klaus Köste bei DDR-Meisterschaften erfolgreich. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben