Börse : Furioser Sieg beflügelt BVB-Aktie

Der furiose 4:1-Sieg gegen Real Madrid im Champions-League-Halbfinale hat die Aktie von Borussia Dortmund am Donnerstag beflügelt.

Die Anteile an dem einzigen börsennotierten Fußball-Bundesligisten verteuerten sich am Vormittag um rund sechs Prozent auf etwa 3,20 Euro. „Die Aktie honoriert mit einem deutlichen Plus nicht nur die guten Perspektiven, sondern auch das Ende einer Ära im europäischen Fußball. Deutschland ringt Spanien nieder und der BVB gehört zu den Matadoren“, sagte Analyst Daniel Saurenz von Feingold Research auch mit Blick auf das andere Halbfinal-Hinspiel, das der FC Bayern München 4:0 gegen den FC Barcelona gewonnen hatte.

An der Bewertung der BVB-Aktien ändere sich zunächst allerdings nichts, sagte Analyst Alexander Langhorst von GSC Research. Zunächst müsse die weitere Entwicklung am Transfermarkt nach dem Verkauf von Mario Götze an den FC Bayern abgewartet werden. Nach den vier Toren von Robert Lewandowski gegen Madrid hatten die Spekulationen um einen Abschied des Dortmunder Topstürmers schon in diesem Sommer wieder Fahrt aufgenommen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben