BORUSSIA DORTMUND : Der Meister glaubt an seine Minimal-Chance

Alles ist noch möglich für Borussia Dortmund: Nach dem heutigen letzten Gruppenspiel gegen Olympique Marseille (20.45 Uhr, live bei Sky) könnte der Deutsche Meister tatsächlich doch noch im Achtelfinale der Champions League stehen. Ein negativeres Ende ist aber wahrscheinlicher. Dortmund braucht einen Sieg mit vier Toren Differenz sowie einen Erfolg des FC Arsenal in Piräus, um die nächste Runde zu erreichen. Um als Gruppendritter in die Europa League einzuziehen, reicht dem BVB ein Sieg mit einem Tor Differenz, bei einem Remis oder einer Niederlage ist Dortmund aus allen Europapokalen ausgeschieden. Der Meister glaubt an seine minimale Chance. „Wir haben in dieser Saison schon 4:0 und 5:0 in der Bundesliga gewonnen“, sagte Robert Lewandowski. Trainer Jürgen Klopp ist zudem von der Hilfe des FC Arsenal und dessen Coach Arsène Wenger überzeugt. „Ich kenne ihn als fairsten Trainer der Welt“, sagte Klopp, der auf den gelbgesperrten Marcel Schmelzer verzichten muss. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar