Borussia Dortmund : Metzelder fällt rund zwei Monate aus

Christoph Metzelder wurde in seiner Karriere bereits von vielen Verletzungen geplagt. Jetzt hat der Nationalspieler von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund einen neuen Rückschlag erlitten.

Dortmund - Nach einer Knie-Operation in einer Sportklinik im bayerischen Bad Griesbach muss der 25-Jährige eine rund zweimonatige Zwangspause einlegen, wie die Dortmunder mitteilten. Metzelder wird den Angaben nach noch eine Woche lang in der Sportklinik bleiben und anschließend zur Reha zurück nach Dortmund kommen.

Der 45-minütige Eingriff durch den Knie-Spezialisten Jürgen Eichhorn sei erfolgreich verlaufen, gab der BVB weiter bekannt. Bei der OP wurde Metzelder ein kleines Überbein an der Befestigung des Außenmeniskus im rechten Knie sowie entzündetes Gewebe entfernt. Zudem sei das so genannte chronische Patellaspitzen-Syndrom operiert worden, indem verschlissenes Sehnengewebe entfernt wurde. Der Außenmeniskus selbst war dem Dortmunder Mannschaftsarzt Markus Braun zufolge intakt.

Wegen der erneuten Verletzung fehlt Metzelder auch in den beiden ersten EM-Qualifikationsspielen der Nationalmannschaft am Samstag gegen Irland in Stuttgart und vier Tage später auswärts in Serravalle gegen San Marino. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben