Sport : Borussia Dortmund: Sammer und die Schönredner

Zum Thema Bundesliga aktuell: Ergebnisse und Tabellen
Tipp-Spiel: Wer wird Deutscher Meister? Drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Schalke 04 und Titelverteidiger Bayern München - da meint Matthias Sammer, er müsse die von ihm trainierten Dortmunder Borussen jetzt wachrütteln. Vor dem Spiel heute gegen seinen früheren Klub VfB Stuttgart vermisst Sammer das innere Feuer bei seinen Spielern und klagte über "Kaffeehausstimmung und Selbstzufriedenheit" im Kader. Aber nicht nur das. Einmal ins Schimpfen gekommen, griff der 33-Jährige seine Spieler gleich noch ein bisschen mehr an. "Meine Truppe will nur noch einigermaßen über die Runde kommen, und wenn die Ziele nicht erreicht werden, reden wir das auch noch schön", sagte Sammer.

Bei solcher Atmosphäre ist insbesondere auch der Trainer gefragt. Sammer: "Wir müssen noch einmal zweieinhalb Wochen lang alle Register ziehen. Ich werde absolute Professionalität vorleben und verlange dies auch von meinen Spielern."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben