Sport : Borussia enttäuscht

Mönchengladbach – Hannover 2:2

-

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat auch mit dem letzten Heimspiel der Saison den enttäuschenden Eindruck der Rückrunde nicht revidieren können. Gegen Hannover 96 kam die Mannschaft von Horst Köppel nur zu einem 2:2 (0:1), was auch die Spekulationen um die Zukunft des Trainer nicht beenden wird. Die Gladbacher sind das schlechteste Team der Rückrunde.

Gegen Hannover verspielten sie kurz vor Schluss den Sieg. In der 89. Minute traf Vinicius mit einem Fernschuss zum 2:2. „Mit dem Punkt hätte ich nicht mehr gerechnet. Ich bin mit dem Engagement der Mannschaft sehr zufrieden“, sagte Hannovers Trainer Peter Neururer. Nationalspieler Per Mertesacker hatte Hannover 1:0 in Führung geköpft. Marcell Jansen erzielte mit einem Fallrückzieher nach der Pause den Ausgleich, der starke Belgier Wesley Sonck schien das Spiel mit seinem Treffer zum 2:1 zugunsten der Gladbacher gedreht zu haben. Horst Köppel fand es „bitter, so kurz vor Schluss den Ausgleich zu bekommen. Es wäre schön gewesen, wenn wir uns mit einem Sieg verabschiedet hätten.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar