BORUSSIAS FINALE : Zwei Siege müssen her – heute droht das Aus

Drei Punkte

liegt Borussia Dortmund in der Gruppe F der Champions League hinter dem FC Arsenal und dem SSC Neapel zurück. Das Gute ist, der BVB hat es noch in den eigenen Füßen, einen von beiden zu überholen. Das Schlechte: Der BVB muss dafür voraussichtlich beide Spiele gewinnen. Im schlimmsten Fall aber kann für den Finalisten der Vorsaison das Thema Champions League schon heute Abend erledigt sein – falls Arsenal erwartungsgemäß sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten Marseille gewinnt. Dortmund hat zwar den direkten Vergleich gegen die Londoner dank der Auswärtstorregel für sich entschieden. Der aber würde nur wirksam, wenn beide Mannschaften die Vorrunde mit je zwölf Punkten beendeten. Dazu braucht der BVB zwei Siege.

Die benötigt er auch, um Neapel noch einzuholen. Ein Unentschieden gegen die Italiener reicht dazu heute nicht. Bei weiterhin drei Punkten Rückstand könnten die Dortmunder zwar noch zum SSC aufschließen, wenn der am letzten Spieltag gegen Arsenal verliert und Dortmund in Marseille gewinnt. Den direkten Vergleich aber hätte der BVB nach dem 1:2 in Neapel dann verloren. sth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben