BOX-WELTMEISTERSCHAFT : Technischer K.o. – Huck schlägt Arslan

Marco Huck
Marco HuckFoto: dpa

Marco Huck, 29, bleibt WBO-Weltmeister. Der Cruisergewichtler hatte seinen in Deutschland geborenen Herausforderer Firat Arslan, 43, vor 11 000 Zuschauern in der Stuttgarter Schleyer-Halle in der sechsten Runde zweimal zu Boden geschickt und durch Technischen K. o. besiegt. „Wenn ich topfit bin, kann ich mich nur selber schlagen“, sagte Huck. Vor 14 Monaten hatte er das erste Duell schmeichelhaft gewonnen. „Ich habe einen Volltreffer kassiert“, gestand Arslan. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar