Boxen : Abraham knockt Miranda aus

Boxweltmeister Arthur Abraham hat zum zweiten Mal innerhalb von 21 Monaten gegen den Kolumbianer Edison Miranda gewonnen. Mit dem klaren K.o.-Sieg revanchierte sich Abraham für einen Kieferbruch, den der Kolumbianer Abraham im ersten Aufeinandertreffen zugefügt hatte.

Arthur Abraham
IBF-Boxweltmeister Arthur Abraham. -Foto: dpa

Hollywood/Boston Der Mittelgewichts-Weltmeister nach IBF-Version besiegte den Kolumbianer am Samstagabend (Ortszeit) in Hollywood/Florida durch K.o. in der vierten Runde.

Bereits zuvor war der Südamerikaner in der diesmal im Supermittelgewicht ausgetragenen Neuauflage nach schweren Treffern zweimal zu Boden gegangen. Im September 2006 hatte Miranda Abraham beim WM-Kampf in Wetzlar in der vierten Runde den Kiefer zweimal gebrochen. Dennoch unterlag er dem gebürtigen Armenier nach zwölf Runden.

Durch den klaren und überzeugenden Erfolg darf Abraham nun auf lukrative Kämpfe in den USA hoffen. Im Gespräch ist bereits ein Titelvereinigungskampf gegen WBC- und WBO-Doppelweltmeister Kelly Pavlik aus den USA Anfang kommenden Jahres. (iba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar