Boxen : Brähmer behält Titel

Jürgen Brähmer bleibt Boxweltmeister im Halbschwergewicht.

Der Schweriner besiegte am Samstag in Rostock den Waliser Enzo Maccarinelli durch technischen K.o. in der sechsten Runde. Für den 35-jährigen Brähmer war es der 43. Sieg im 45. Profikampf und die erste Titelverteidigung als WBA-Champion. Der Schützling von Trainer Karsten Röwer besitzt den Gürtel seit Dezember vergangenen Jahres. Maccarinelli musste die siebte Niederlage im 45. Kampf hinnehmen.

Vor über 4500 Zuschauern in der ausverkauften Stadthalle war der zwölf Zentimeter kleinere Brähmer gegen den früheren Weltmeister im nächsthöheren Cruisergewicht von Beginn an der dominierende Mann. Ab der zweiten Runde behinderte den Herausforderer zudem eine Verletzung am rechten Auge, das im weiteren Kampfverlauf völlig zuschwoll. Deshalb gab Maccarinellis Ecke eingangs der sechsten Runde auf.

Maccarinelli musste bereits die zweite Niederlage gegen einen Boxer aus dem Berliner Sauerland-Stall hinnehmen. Vier Jahre zuvor hatte der Brite gegen den Würzburger Alexander Frenkel im Kampf um die Europameisterschaft durch k.o. verloren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar