Boxen : Ina Menzer siegt im letzten Kampf

Ina Menzer tritt nach zehn Jahren Profiboxen als Weltmeisterin ab. Die 32-Jährige besiegte am Samstagabend in ihrer Heimatstadt Mönchengladbach die ungeschlagene Titelträgerin Goda Dailydaite einstimmig nach Punkten (100:88, 100:88, 97:92).

Menzer nahm der gebürtigen Litauerin den Titel des Weltverbandes WBF im Federgewicht ab und sicherte sich zudem die Interims-Championate der WIBF und WIBA. Von ihren insgesamt 32 Profikämpfen verlor sie nur den gegen die Kanadierin Jeannine Garside vor drei Jahren, als sie ihre drei WM-Titel abgeben musste.

Menzer und Dailydaite boten den rund 2500 Zuschauern einen packenden Kampf. Die in Essen lebende Dailydaite war in der dritten Runde zweimal am Boden und musste nach acht Siegen die erste Niederlage im Profilager hinnehmen. Die gebürtige Kasachin Menzer hatte ihren Abschied vom Leistungssport vor dem Kampf erklärt, weil sie für Frauen im Profiboxen keine Perspektive sieht. Menzer gehörte einst zum mittlerweile insolventen Universum-Boxstall. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben