Boxen : Klitschko gegen Pianeta im Mai

Boxweltmeister Wladimir Klitschko bestreitet seine nächste Titelverteidigung gegen einen ehemaligen Sparringspartner.

Der 36 Jahre alte WBO-, IBF- und WBA-Champion trifft am 4. Mai in der Mannheimer SAP Arena auf den Deutsch-Italiener Francesco Pianeta aus Gelsenkirchen. Das teilte Klitschkos KMG-Promotion am Dienstag mit.

„Er ist jung, boxt in der unbequemen Rechtsauslage und besitzt einen unbändigen Kampfeswillen“, sagte Klitschko über den Herausforderer in seinem 23. WM-Kampf.

Der jüngere der beiden Klitschko-Brüder boxt bereits das vierte Mal in Mannheim. Dort habe seine zweite Karriere begonnen, sagte Wladimir Klitschko. Nach dem spektakulären Verlust des WBO-WM-Gürtels im April 2004 an Lamon Brewster (USA) kürte sich der Schwergewichtler aus der Ukraine zwei Jahre später bei seinem ersten Auftritt in der SAP Arena mit einem K.o.-Sieg über den Amerikaner Chris Byrd zum IBF-Weltmeister. Den Titel gab er bis heute nicht ab.

Herausforderer Pianeta durfte Klitschko im vergangenen Jahr im Sparring dienen. „Dort habe ich genau erkannt, wo seine Schwachstellen sind und werde sie ausnutzen“, sagte der 28 Jahre alte Profi aus dem Magdeburger SES-Stall und kündigte vollmundig an: „Ich werde Klitschko ausknocken und die Boxwelt auf den Kopf stellen.“ Pianeta hat seine bisherigen 28 Profikämpfe alle gewonnen. (dpa)


0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben