Boxen : Klitschko lehnt Millionen-Angebot ab

Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko hat ein angebliches Angebot über 100 Millionen US-Dollar von Box-Promoter Don King abgelehnt. Der 32-Jährige sollte gegen seinen Bruder Witali kämpfen.

Klitschko
Klitschko & Klitschko. Die Brüder haben ihrer Mutter versprochen, nie gegeneinander zu kämpfen. -Foto: dpa

Moskau"Das Herz unserer Mutter würde einen solchen Fight nicht ertragen", sagte Wladimir Klitschko der russischen Zeitung "Moskowski Komsomolez" (Montag). Zwar seien 100 Millionen US-Dollar (rund 75 Millionen Euro) auch für ihn "eine große Summe", betonte der 32-Jährige. "Das ist aber sowieso nur rein theoretisch. Don King ist weder unser Promoter, noch unser Manager." Der US-Amerikaner hatte vor kurzem gesagt, ein Duell der Klitschko-Brüder wäre ihm 100 Millionen US-Dollar wert. (sg/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben