Boxen : Klitschko verteidigt WBC-Schwergewichtsgürtel

Vitali Klitschko hat am Samstag seinen Herausforderer Tomasz Adamek durch ein technisches K.o. besiegt.

Tomasz Adamek musste am Samstag ordentlich einstecken.
Tomasz Adamek musste am Samstag ordentlich einstecken.Foto: Dapd

Das Schwergewicht bleibt weiterhin in ukrainischer Hand. Vitali Klitschko verteidigte seinen Schwergewichtsgürtel nach Version des World Boxing Council (WBC) am Samstag in der EM-Arena von Wroclaw (Breslau) gegen den Polen Tomasz Adamek durch einen technischen K.o.-Sieg in der zehnten Runde.

43.500 Zuschauer sahen einen einseitigen Kampf, bei dem Klitschko dem Polen in jeder Hinsicht überlegen war. Nachdem Adamek bereits in den ersten Runden mehrfach in die Seile geschickt worden war und auch in der Folge hart einstecken musste, hatte Ringrichter Massimo Barrovecchio in der zehnten Runde ein Einsehen. Dem 40 Jahre alten Klitschko gelang damit der 43. Sieg im 45. Kampf. Im Vorfeld des Kampfes musste Klitschko den Tod seines Vaters verkraften, was jedoch keine Auswirkungen auf seine Darbietungen im Ring hatte. Für den 34-jährigen polnischen Herausforderer war es erst die zweite Niederlage als Profi. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben