Boxen : Mayweather tritt nach Triumph über McGregor unbesiegt ab

Auch der Mixed-Martial-Arts-Kämpfer McGregor hatte keine Chance gegen US-Boxer Floyd Mayweather. In der 10. Runde kam das Aus für den Iren.

Klarer Sieger: US-Boxer Floyd Mayweather triumphiert über Käfigkämpfer McGregor.
Klarer Sieger: US-Boxer Floyd Mayweather triumphiert über Käfigkämpfer McGregor.Foto: AFP/Christian Petersen

US-Boxer Floyd Mayweather hat auch den 50. Profikampf seiner Karriere gewonnen. Der 40-Jährige besiegte am Samstag (Ortszeit) in Las Vegas den irischen Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor in der zehnten Runde durch technisches K.o.

Mayweather dominierte den Kampf gegen den Boxneuling, nachdem diesem in den ersten Runden einige Treffer gelangen. Durch den Sieg bleibt Mayweather auch im letzten Kampf seiner Karriere unbesiegt. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben