Boxen : Schwergewichtler Gomez bezwingt McCall

Der in Hamburg lebende Box-Profi Juan Carlos Gomez hat seine Chance auf einen Weltmeisterschafts-Kampf im Schwergewicht gewahrt. Der 34 Jahre alte Kubaner bezwang in Berlin vor 3000 Zuschauern Oliver McCall.

BerlinGomez siegte gegen den Amerikaner McCall in zwölf Runden klar nach Punkten. "Das war mit der härteste Fight meines Lebens. Erst hatte ich ihn gut im Griff, dachte dann, ich könnte der erste sein, der McCall zu Boden schlägt. Aber Oliver ist ein großer Champion, kam noch mal zurück", sagte Gomez, der schon einmal Weltmeister im Cruisergewicht war.

Der Kubaner gewann gegen McCall den WBC-International-Titel. Für Gomez, der in seinem 44. Profikampf den 43. Sieg feierte, war es der zweite Erfolg über den acht Jahre älteren McCall. Bereits im Oktober 2005 standen sich die beiden Boxer in Düsseldorf gegenüber. Auch damals gewann Gomez nach Punkten, wurde anschließend aber des Dopings mit Kokain überführt und gesperrt. Das Ergebnis des Kampfes wurde annulliert.

Gomez muss sich noch gedulden, ehe er einen WM-Kampf des WBC bestreiten kann. Zunächst fordert Interims-Weltmeister Samuel Peter aus Nigeria am 2. Februar 2008 in New York den momentan verletzten WBC-Weltmeister Oleg Maskajew heraus. Der Sieger aus diesem Fight trifft dann auf Vitali Klitschko aus der Ukraine, der seinen Titel 2005 verletzungsbedingt niedergelegt hatte und nach seinem Comeback erster Herausforderer ist. Gomez kann frühestens im zweiten Halbjahr 2008 auf einen Kampf um den WBC-Gürtel hoffen. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar