Boxen : Wladimir Klitschko verteidigt Titel

Schwergewichts-Boxer Wladimier Klitschko ist alter und neuer Weltmeister der Verbände WBO und IBF. Sein amerikanischer Herausforderer Hasim Rahman verlor den Kampf in der siebenten Runde durch technischen K.o.

245062_0_4be086ab.jpeg
Hasim Rahman wird in der siebenten Runde ausgezählt. -Foto: dpa

MannheimProfi-Boxer Wladimir Klitschko bleibt Weltmeister im Schwergewicht. Der 32 Jahre alte Ukrainer hat Samstagnacht in Mannheim seine Titel der Verbände WBO und IBF gegen den Amerikaner Hasim Rahman durch technischen K.o. in der siebten Runde erfolgreich verteidigt. Für Klitschko war es der 52. Sieg im 55. Kampf. Herausforderer Rahman musste seine 7. Niederlage im ebenfalls 55. Kampf hinnehmen.

Rahman ohne Chance

Klitschko hatte vor seiner sechsten Titelverteidigung ein vorzeitiges Ende angekündigt und hielt Wort. Der zwei Meter große Champion profitierte von seiner größeren Schnelligkeit. Der 36 Jahre alte Ex-Weltmeister Rahman, der vor sieben Jahren Dreifach-Weltmeister Lennox Lewis aus Großbritannien überraschend durch K.o. besiegt hatte, wollte erneut mit einem glücklichen Treffer zum Erfolg kommen. Dazu war er allerdings nie in der Lage.

Rahman war als Ersatz für den verletzten Pflichtherausforderer Alexander Powetkin aus Russland eingesprungen. Klitschko muss das Duell gegen den 29 Jahre alten Olympiasieger aus dem Berliner Sauerland-Stall im nächsten Jahr nachholen. (mr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben