Brasilien siegt 4:0 gegen Japan : Neymar, Neymar, Neymar, Neymar

Bei Brasiliens 4:0 gegen Japan in einem Freundschaftsspiel in Singapur mussten sich die Fans nur einen Torschützen merken: Neymar.

Drei Finger und ein Neymar ergibt vier Tore gegen Japan. Foto: Reuters
Drei Finger und ein Neymar ergibt vier Tore gegen Japan.Foto: Reuters

Neymar hat Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft einen überlegenen Sieg gegen Japan beschert. Der 22-Jährige schoss beim 4:0 (1:0) alle vier Tore (18., 48., 77., 81. Minute) im Testspiel am Dienstag in Singapur. Es ist der vierte Sieg für die brasilianische Nationalmannschaft nacheinander unter dem neuen Trainer Carlos Dunga. Damit setzte die Seleção nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der WM im eigenen Land ihren Aufwärtstrend fort. Bereits am Samstag überzeugte die Auswahl mit einem 2:0 gegen den Erzrivalen Argentinien.

Die brasilianische Elf war nach der traumatischen 1:7-Niederlage im WM-Halbfinale gegen Deutschland umgebaut worden. Neymar hatte sich zuvor im Viertelfinale gegen Kolumbien einen Wirbelbruch zugezogen und wurde nach der Weltmeisterschaft von Dunga zum Kapitän des brasilianischen Teams ernannt.

Hosogai von Hertha BSC wurde in der 70.Minute eingewechselt, der Mainzer Okazaki traf in der zweiten Halbzeit nur den Pfosten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar