Sport : Brasilien siegt im Berliner Sand

-

Berlin Die brasilianischen Weltranglisten-Ersten Adriana Behar/Shelda Bede haben das Frauen-Turnier bei dem mit 600 000 US-Dollar dotierten Beachvolleyball-Grand-Slam in Berlin gewonnen. Im Finale besiegten sie die Kubanerinnen Dalixia Grasset/Tamara Peraza vor 6500 Zuschauern 2:0 (21:16, 21:17). Susanne Lahme/Danja Müsch (Düren) unterlagen im Spiel um Platz drei Holly McPeak/Elaine Youngs (USA) 0:2 (13:21, 16:21). Im sechsten Duell beider Teams war es der sechste Sieg für die erfahrenen Brasilianerinnen, die ihr 85. World-Tour-Turnier bestritten und dabei den 31. Sieg erkämpften. Für ihren Sieg kassierten Behar/Bede 43 000 Dollar.

Im Männerturnier besiegten gestern Christoph Dieckmann/Andreas Scheuerpflug (Berlin) die Franzosen Canet/Hamel 2:0. Anschließend unterlagen sie im Spiel um den Einzug ins Halbfinale den Schweizer Brüder Laciga 1:2 und landeten damit letztlich auf Rang sieben. Markus Dieckmann/Jonas Reckermann hatten spielfrei, weil sich ihre Gegner Heuscher/Kobel (Schweiz) verletzt hatten. Das erste Halbfinale der Männer beginnt heute um 10. 45 Uhr, das zweite um 12 Uhr. Das Finale wird um 15.15 Uhr angepfiffen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben