Braunschweig - Mainz 3:1 : Braunschweig hofft wieder auf den Klassenerhalt

Eintracht Braunschweig gibt im Abstiegskampf nicht klein bei und arf nach dem 3:1-Sieg über Mainz 05 wieder auf den Klassenerhalt in der Bundesliga hoffen.

Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga bezwang in einem rassigen Kampfspiel den FSV Mainz 05 mit 3:1 (2:1) und nutzte die von Trainer Torsten Lieberknecht ausgerufene letzte Chance.

Überragender Mann war Domi Kumbela, der mit einem Fallrückzieher zum 3:1-Endstand traf. Der Stürmer hatte die Eintracht auch mit 1:0 in Führung gebracht, die jedoch nur zwei Minuten währte. Dann glich Nicolai Müller zum 1:1 für die Gäste aus.

Fast mit dem Pausenpfiff brachte Havard Nielsen die Braunschweiger wieder in Führung. „Es spricht für unseren Charakter, dass wir nie aufgeben“, sagte Eintrachts Verteidiger Benjamin Kessel nach dem zweiten Sieg der Rückrunde. „Es war ein erster Schritt, jetzt sind wir wieder dran.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar