Braunschweig : Sportdirektor Arnold bleibt bis 2017

Eintracht Braunschweig setzt auf Kontinuität. Der Bundesliga-Aufsteiger hat den Vertrag mit Sportdirektor Marc Arnold vorzeitig bis 2017 verlängert.

Das teilte der Verein am Donnerstag im Trainingslager in Fügen/Österreich mit. Der frühere Fußball-Profi Arnold arbeitet seit 2008 für die Eintracht und gilt mit Trainer Torsten Lieberknecht als Garant für die Bundesliga-Rückkehr nach 28 Jahren.

„Diese Verlängerung ist ein Signal für das schwierige nächste Jahr“, erklärte Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt. Arnolds alter Vertrag wäre im nächsten Sommer ausgelaufen. „Ich freue mich über das Vertrauen und weiß das sehr zu schätzen“, sagte der Braunschweiger Manager. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar