Sport : Brdaric kommt rein und rettet einen Punkt

Hannover – Bielefeld 1:1

-

Hannover - Nach drei Siegen in Folge kam Hannover 96 im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld nur zu einem 1:1 (0:0). Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking holte im achten Heimspiel erst den sechsten Punkt. Vor 34 107 Zuschauern rettete Thomas Brdaric nach der Führung durch Marcel Ndjeng den Punkt für Hannover. „Wir haben es versäumt, entschlossener zu agieren“, sagte Dieter Hecking, lobte jedoch sein Team dafür, dass es nach der Bielefelder Führung „sofort wieder da war“. Sein Kollege Thomas von Heesen hingegen war verärgert: „Meine Spieler haben zu lange gejubelt.“ Insgesamt sei er aber mit der Partie zufrieden: „Wir haben jetzt 22 Punkte, das ist in Ordnung.“

Beide Mannschaften zeigten lange Zeit äußerst mäßige Leistungen. Vor allem das Spiel nach vorne bereitete sowohl den Hannoveranern als auch den Bielefeldern Probleme. Erst Mitte der zweiten Halbzeit wurde die Partie nach den Toren lebhafter. Hannover war noch die etwas aktivere Elf, die schon nach acht Minuten die größte Chance der Partie durch Vinicius besaß. Der Innenverteidiger scheiterte allerdings aus drei Metern Entfernung am Pfosten. Nach der Pause erzielte der eingewechselte Brdaric nach schöner Vorarbeit von Jiri Stajner aus kurzer Distanz den Ausgleichstreffer. Nur eine Minute zuvor hatte Ndjeng aus rund 20 Metern Entfernung Bielefeld in Führung geschossen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben