Brigitte Foster-Hylton : Jamaikanerin holt Gold über 100 Meter Hürden

Brigitte Foster-Hylton aus Jamaika ist Weltmeisterin über 100 Meter Hürden. Die 34-Jährige siegte am Mittwochabend im Berliner Olympiastadion in 12,51 Sekunden.

Silber gewann die Kanadierin Priscilla Lopes-Schliep (12,54) vor Delloren Ennis London aus Jamaika (12,55). Olympiasiegerin Dawn Harper (USA) war ins Straucheln gekommen und wurde nur Siebte. Die deutsche Meisterin Carolin Nytra aus Bremen war im Halbfinale ausgeschieden. Sie kam als Fünfte ihres Laufs nach 12,94 Sekunden ins Ziel und wurde insgesamt 13. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben