Sport : Bühl mit neuem Zuspieler heute gegen die Volleys

Berlin - Axel Jacobsen ist zurück, seit Montag genau gesagt, deshalb sind sie jetzt beim TV Bühl ziemlich happy. Zuspieler Jacobsen hatte in der vergangenen Saison für den Volleyball-Bundesligisten gespielt, wechselte dann nach Italien, kehrte nun aber wieder zurück. „Axel wird ganz wichtige Akzente setzen“, sagt Teammanager Jorgo Vlachojannis. Das soll er gleich heute tun, beim Auswärtsspiel gegen die BR Volleys (16 Uhr, Schmeling-Halle). „Jacobsen ist sehr schnell und aggressiv, und er hat eine gute Aufgabe“, sagt Volleys-Trainer Mark Lebedew. Die Volleys sind Favorit, aber sie haben am Dienstag noch Champions League gespielt. Bühl hat in der vergangenen Saison überzeugt – mit Jacobsen. In der laufenden Saison gab’s erst einen Sieg – ohne Jacobsen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar