Bundesliga : Bayern ist wieder Tabellenführer

Dem Rekordmeister ist mit einem 4:1-Sieg gegen Werder Bremen der Sprung zurück an die Tabellenspitze geglückt, da Dortmund im Spitzenspiel in Gladbach nicht über ein 1:1 hinaus kam.

Franck Ribery schoss die Bayern in der 22. Minute in Führung. Foto: rtrWeitere Bilder anzeigen
Foto: rtr
03.12.2011 16:45Franck Ribery schoss die Bayern in der 22. Minute in Führung.

Im Spitzenspiel des Spieltages kam Borussia Dortmund bei Borussia Mönchengladbach nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Robert Lewandowski hatte den amtierenden Meister in der ersten Halbzeit nach Vorarbeit von Mario Götze in Führung gebracht (40.). Doch Mike Hanke traf in der 72. Minute nach feinem Zuspiel von Raul Bobadilla zum 1:1-Endstand.

Der FC Bayern München bezwang Werder Bremen deutlich mit 4:1 (1:0). Franck Ribery (22., 77.) und Arjen Robben (69., 83.) erzielten die Treffer für den Rekordmeister. Markus Rosenberg hatte für den zwischenzeitlichen Ausgleich gesorgt (52.).

Der 1. FC Kaiserslautern und Hertha BSC trennten sich 1:1 (1:1). Roman Hubnik unterlief bereits in der 5. Spielminute ein Eigentor, doch Raffael gelang wenig später (14.) der Ausgleich nach Vorlage von Christian Lell.

Auch die Begegnung des SC Freiburg gegen Hannover 96 endete mit einem 1:1 (0:1). Dabei gingen die Gäste durch ein Eigentor von Felix Bastians in Führung ( 44.), ehe der Torjäger der Hausherren, Papiss Demba Cisse in der 67. Minute nach Vorarbeit von Johannes Flum den Ausgleich erzielte.

Der VfL Wolfsburg verspielte gegen MVfainz 05 eine 2:0-Führung und musste sich mit einem 2:2 (2:0) begnügen. Mario Mandzukic (10.) und Alexander Madlung (41.) schossen die Wolfsburger zur 2:0-Halbzeitführung, doch in der zweiten Hälfte gelang den Mainzern durch Tore von Andreas Ivanschitz (70.) und Eric Maxim Choupo-Moting (81.) noch der Ausgleich.

In der Abendbegegnung trifft der VfB Stuttgart auf den 1. FC Köln.

0 Kommentare

Neuester Kommentar