Update

Bundesliga : Bayern schießt den HSV ab - Bremen siegt 5:3

Rekordmeister Bayern München stürzt den HSV mit einem deutlichen 5:0-Sieg in die Krise, während Werder Bremen ein aufregendes Spiel gegen den SC Freiburg mit 5:3 gewinnt.

Die Mannschaft von Bayer Leverkusen bejubelt beim 1:0-Auswärtssieg Sebastian Kießling (r.), den Torschützen des entscheidenden Tores...Weitere Bilder anzeigen
Foto: rtr
20.08.2011 16:43Die Mannschaft von Bayer Leverkusen bejubelt beim 1:0-Auswärtssieg Sebastian Kießling (r.), den Torschützen des entscheidenden...

Vor 69.000 begeisterten Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena erzielten Daniel van Buyten (13.), Ribéry (17.), Robben (34.), Mario Gomez (56.) und der eingewechselte Ivica Olic (80.) die Tore für den FC Bayern München gegen einen in allen Belangen nicht erstligatauglichen Gegner. Der HSV - als einziger Club seit 1963 immer in der Bundesliga dabei - muss in dieser Verfassung um den Erhalt seines Sonderstatus bangen.

Meister Borussia Dortmund setzte sich gegen den 1. FC Nürnberg mit 2:0 (0:0) durch, 1899 Hoffenheim gewann 2:0 (1:0) beim FC Augsburg. Werder Bremen kam gegen den SC Freiburg zu einem 5:3 (2:1)-Erfolg. Vizemeister Bayer Leverkusen sicherte sich dank eines knappen 1:0 (1:0)-Sieges beim VfB Stuttgart drei Zähler. Damit bleibt Borussia Mönchengladbach zumindest bis Sonntag Tabellenführer. Das Samstagabendspiel zwischen dem 1. FC Köln und dem 1. FC Kaiserlautern endete 1:1(1:1)-Unentschieden. Köln steht somit weiter am Ende der Tabelle. Im ersten Sonntagsspiel unterlag Mainz 05 zu Hause dem FC Schalke 04 trotz einer 2:0-Halbzeitführung noch mit 2:4.


4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben