Bundesliga : Cottbus drei Wochen ohne da Silva

Energie Cottbus muss mindestens drei Wochen ohne Defensivspezialist Vragel da Silva planen. Der 32-Jährige erlitt im Spiel gegen Dortmund einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel.

Cottbus - Bundesligist FC Energie Cottbus muss in den kommenden Wochen auf Verteidiger Vragel da Silva verzichten. Wie die Lausitzer bekannt gaben, zog sich der 32-jährige Brasilianer am Sonntag bei der 2:3-Heimniederlage gegen Borussia Dortmund einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. "Wir gehen derzeit von einer bis zu dreiwöchigen Pause für Vragel da Silva aus", sagte Mannschaftsarzt Hartmut Thamke.

Noch unklar ist, ob Angreifer Steffen Baumgart am Samstag im Auswärtsspiel bei Aufsteiger Alemannia Aachen (15.30 Uhr, live bei Arena) zur Verfügung stehen wird. Der 34-Jährige erlitt gegen den BVB einen Riss des Trommelfells und soll sich am Dienstag einem operativen Eingriff unterziehen. Im Anschluss werden die behandelnden Ärzte über die Einsatzfähigkeit Baumgarts entscheiden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben