Bundesliga : Dortmund siegt im Derby - Lasogga rettet Hertha

Borussia Dortmund übernimmt nach dem 2:0-Sieg im Derby gegen Schalke 04 die Tabellenführung, während Hertha BSC erneut eine 2:0-Führung verspielt.

Mit einem Sieg gegen den Erzrivalen Schalke 04 hat Borussia Dortmund die Tabellenspitze erobert.Weitere Bilder anzeigen
Foto: dapd
26.11.2011 14:53Mit einem Sieg gegen den Erzrivalen Schalke 04 hat Borussia Dortmund die Tabellenspitze erobert.

Borussia Dortmund gewann im Derby gegen FC Schalke 04 mit 2:0 (1:0). Robert Lewandowski traf in der 16. Minute nach einer Flanke von Marcel Schmelzer per Kopf zur 1:0-Führung. Felipe Santana erzielte in der zweiten Halbzeit im Anschluss an eine Ecke den 2:0-Endstand.

Der 1.FC Nürnberg bezwang den 1.FC Kaiserslautern mit 1:0 (1:0). Das einzige Tor der Begegnung erzielte Timothy Chandler in der 14. Minute im Anschluss an eine Einzelaktion, nachdem er einen Pass von Außenverteidiger Alexander Bugera abgefangen hatte. 1899 Hoffenheim und der SC Freiburg trennten sich mit 1:1. Roberto Firmino gelang in der 24. Spielminute nach einer Hereingabe von Fabian Johnson die Führung für Hoffenheim, doch Garra Dembele glich in der letzten Spielminute für die Gäste zum 1:1-Endstand aus. Der FC Augsburg konnte gegen den VfL Wolfsburg einen 2:0-Sieg feiern. Daniel Brinkmann erzielte die Führung für den Aufsteiger (65.), nachdem er von Stürmer Sascha Mölders schön in Szene gesetzt wurde. Edmond Kapllani erzielte in der Nachspielzeit den 2:0-Endstand.

Hertha BSC und Bayer Leverkusen trennten sich 3:3 (2:1). Nachdem Lewan Kobiaschwili bereits in der fünften Minute einen Handelfmeter vergeben hatte, erzielte Pierre-Michel Lasogga in der 7. Spielminute das 1:0 für Hertha BSC ein. Zuvor hatte Andreas Ottl Spielmacher Raffael schön in Szene gesetzt. Die Hereingabe des Brasilianers schob Lasogga aus kurzer Distanz zur Führung ein. Zehn Minute später unterlief dem Leverkusener Innenverteidiger Ömer Toprak ein Eigentor, nachdem er eine Freistossflanke von Nikita Rukavytsya ins eigene Tor verlängerte. Doch Leverkusen gelang noch in der ersten Halbzeit der Anschlusstreffer durch Eren Derdiyok nach Zuspiel von Lars Bender (24.). In der 64. Minute gelang dem Bayer-Stürmer auch der Ausgleich zum 2:2, ehe er mit seinem dritten Tor in der 79. Minute das zwischenzeitliche 3:2 für Leverkusen erzielte. Drei Minuten später war wieder Lasogga zur Stelle und erzielte den erneuten Ausgleich.

Im Samstagabendspiel trennten sich Hannover 96 und der Hamburger SV mit 1:1 (0:0). Jeffrey Bruma hatte die Gäste mit 1:0 in Führung gebracht (64.), doch Jan Schlaudraff gelang mit einer herrlichen Direktabnahme spät der Ausgleich zum 1:1-Endstand (79.).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben