Bundesliga : Freiburg-Coach warnt vor Mäzenen

Christian Streich hat eindringlich vor Mäzenen in der Fußball-Bundesliga gewarnt.

Christian Streich hat eindringlich vor Mäzenen in der Fußball-Bundesliga gewarnt. „Wir müssen aufpassen, dass wir weiter Vereine haben, die nicht gesponsert werden von Menschen mit viel Geld. Das ist der Schlüssel“, sagte der Coach des SC Freiburg am Mittwoch beim Internationalen Trainerkongress in Mannheim. „Die Gefahr besteht in hohem Maße. Wir müssen schauen, wie es in fünf, sechs Jahren aussieht. Dann kommen Clubs, die kaufen für 20 oder 30 Millionen Euro ein“, mahnte Streich.

Nach Ansicht seines Stuttgarter Kollegen Armin Veh sei diese in der Premier League seit Jahren zunehmende Praxis der Grund für das klägliche Scheitern der Engländer bei der WM. „Die englischen Vereine schmeißen mit immens viel Geld rum und lassen ihre heimischen Talente nicht spielen. Das ist der signifikante Unterschied zu Deutschland. Unsere talentierten Spieler erhalten in der Bundesliga regelmäßig Einsatzzeiten“, stellte Veh fest. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben