Bundesliga : HSV besiegt Frankfurt ohne Sammer

Zum Auftakt des 19. Spieltags schlägt der Hamburger SV die Gäste von Eintracht Frankfurt. Damit stellen die Hanseaten den Anschluss an die internationalen Startplätze her.

Held des Tages: Mladen Petric (l.) schießt den HSV gegen schwache Frankfurter zum Sieg. Eljero Elia gratuliert dem Torschützen.
Held des Tages: Mladen Petric (l.) schießt den HSV gegen schwache Frankfurter zum Sieg. Eljero Elia gratuliert dem Torschützen.Foto: dpa

Der Hamburger SV hat seinen zweiten Rückrundensieg in der Fußball-Bundesliga geschafft. Wenige Stunden nach der Absage von Wunschkandidat Matthias Sammer als Sportdirektor vermied der HSV am Freitagabend zum Auftakt des 19. Spieltages mit dem 1:0 (0:0) gegen Eintracht Frankfurt eine weitere Enttäuschung auf dem Rasen.

Mladen Petric erzielte in der 65. Minute das Siegtor für die Hanseaten, die vor 50.000 Zuschauern in der heimischen Arena den Anschluss an die internationalen Startplätze herstellten. Die ersatzgeschwächten Frankfurter zeigten eine konzentrierte Abwehrleistung, agierten aber im Angriff ohne Durchschlagskraft. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben