Bundesliga : HSV sondiert weiter den Markt

Der Fußball-Bundesligist Hamburger SV sucht weiter nach Verstärkungen. Die Hanseaten wollen auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv werden.

Hamburg - "Wir wollen auf der linken Seite noch was machen", bestätigte Sportchef Dietmar Beiersdorfer der "Hamburger Morgenpost". Interesse an einem Wechsel an die Alster soll Arthur Boka vom französischen Zweitligisten Racing Straßburg haben. "Er will zum HSV", sagte Hamburgs Defensiv-Allrounder Guy Demel, der gemeinsam mit Boka in der Nationalelf der Elfenbeinküste spielt.

Laut Informationen der "Hamburger Morgenpost" würde der 23-Jährige etwa 1,5 Millionen Euro kosten. "Ich würde nichts ausschließen", sagte Beiersdorfer, der allerdings erst in der kommenden Woche nach dem Rückspiel in der Qualifikation zur Champions League beim spanischen Erstligisten CA Osasuna tätig werden will. "Unsere Bemühungen hängen aber nicht vom Ausgang des Spiels ab", versicherte Beiersdorfer.

Interesse soll der HSV aber auch am französischen Nationalspieler Jean-Alain Boumsong zeigen. Der 26-Jährige will den englischen Erstligisten Newcastle United verlassen. "Er kommt dort nicht zurecht, aber ich kenne ihn noch aus Auxerre", sagte Beiersdorfer. Für Boumsong müsste der HSV nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" aber mindestens sieben Millionen Euro bezahlen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben