Update

Bundesliga-Live-Blog zum Nachlesen : Hertha siegt in Dortmund 2:1

Die Hinrunde endet für Hertha BSC wie sie begann - mit einer Sensation: die Berliner schlagen den BVB auswärts mit 2:1. Wie die weiteren Samstags-Spiele des 17. Spieltages ausgegangen sind, können Sie hier im Live-Blog nachlesen.

von
Blauweißer Jubel in Dortmund. Die Torschützen Allagui und Ramos sowie Mitspieler Ndjeng (v. r. n. l.)
Blauweißer Jubel in Dortmund. Die Torschützen Allagui und Ramos sowie Mitspieler Ndjeng (v. r. n. l.)Foto: Reuters

18.35 Uhr: Hertha überraschte zum Saisonstart mit einem 6:1-Heimsieg gegen Frankfurt und beendet die Hinrunde mit einem 2:1 in Dortmund. Den Spielbericht finden Sie nun hier. Der Ball rollt nun auch an der Noris - der Club spielt gegen Schalke. Verfolgen Sie das Spiel unserem Live-Ticker. Der Live-Blog verabschiedet sich hiermit für dies Jahr. Schöne Feiertage!

17.55: In rund einer halben Stunde steht noch das Abendspiel zwischen Nürnberg und Schalke an. Nicht dabei sein wird übrigens Schalke-Trainer Jens Keller, weil er mit einer Magen-Darm-Grippe das Bett hüten muss. Gute Besserung von dieser Stelle!

17.40: Trotz schlechten Starts schafft Hertha also die Sensation und siegt in Dortmund. Mann des Spiels war Marius Gersbeck: Nach dem Fehler des jungen Hertha-Torhüters, woraus das 0:1 resultierte, rettete er vor allem in der zweiten Halbzeit mehrmals seiner Mannschaft die Führung.

17.26: Jetzt ist es amtlich: Hertha BSC siegt beim BVB mit 2:1 - nach rund sechs Minuten Nachspielzeit. Hannover verkürzt in Freiburg noch auf 1:2, doch es reicht nicht mehr. Das sind die Endergebnisse:

Borussia Dortmund - Hertha BSC 1:2 (1:2)

Eintracht Braunschweig - TSG Hoffenheim 1:0 (1:0)

Werder Bremen - Bayer Leverkusen 1:0 (0:0)

Hamburger SV - FSV Mainz 05 2:3 (1:0)

SC Freiburg - Hannover 96 2:1 (2:0)

17.20: Tor in Hamburg. Okazaki erzielt doch noch den Siegtreffer zum 3:2 für Mainz 05.

17.17 : Die letzten Minuten laufen.

17.05: Ausgleich in Hamburg! Van der Vaart trifft zum 2:2.

17.02: Tor in Bremen! Werder führt gegen Leverkusen - dank Santiago Garcia steht es 1:0!

16.40: Doppelte Antwort in Hamburg! Mainz führt mittlerweile mit 2:1 beim HSV nach den Treffern von Okazaki (46.) und Müller (50.)

16.20: Halbzeit in der Bundesliga, das sind die Pausenstände:

Borussia Dortmund - Hertha BSC 1:2

Eintracht Braunschweig - TSG Hoffenheim 1:0

Werder Bremen - Bayer Leverkusen 0:0

Hamburger SV - FSV Mainz 05 1:0

SC Freiburg - Hannover 96 2:0

16.16: Tor für Hertha! Alagui dreht kurz vor dem Pausenpfiff das Spiel und trifft zum 2:1, Torschütze Sami Allagui.

16.05: Tor in Freiburg! Der SC erhöht durch Mehmedi auf 2:0.

15.59: Tor in der Löwenstadt! Erster Elfmeter für Eintracht in dieser Saison - und Oehrl trifft gegen Hoffenheim.

15.54: Tor in Dortmund! Adrian Ramos gleicht aus zum 1:1. Der SC Freiburg geht zeitgleich gegen Hannover in Führung.

15.50: Tor! Hamburg führt gegen Mainz!

15.38: Tor für Dortmund! Marco Reus erzielt die Führung gegen Hertha BSC.

15.25: Dafür haben Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre und Wolfsburgs Dieter Hecking ordentlich Werbung für ihr Duell am Sonntag (15.30 Uhr) gemacht: "Es wird ein Highlight", sagte Borussias Favre. Doch die Wolfsburger kommen mit Selbstbewusstsein, sie sind seit acht Spielen unbesiegt. "Das wird ein Top-Spiel gegen einen Top-Gegner", meinte Wolfsburgs Trainer Hecking. "Die beiden erfolgreichsten Mannschaften nach den Bayern in den vergangenen Wochen treffen aufeinander." Doch erst einmal geht es gleich mit den Samstagsbegegnungen los. Nur noch fünf Minuten.

13 Kommentare

Neuester Kommentar