Bundesliga : Mainz holt Koo aus Wolfsburg

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat seinen Wunschtransfer perfekt gemacht und Ja-Cheol Koo vom Ligarivalen VfL Wolfsburg verpflichtet.

Der 24 Jahre alte Kapitän der südkoreanischen Nationalmannschaft erhält bei den Mainzern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Über die Ablöse für den Mittelfeldspieler vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. „Wir haben uns sehr intensiv und anhaltend um ihn bemüht, weil wir in ihm eine ideale Verstärkung für unseren Kader sehen. Wir sind nun sehr glücklich, dass unser Bemühen erfolgreich war“, sagte 05-Manager Christian Heidel am Samstag.

Koo absolvierte seit seinem Wechsel in die Bundesliga im Januar 2011 insgesamt 32 Spiele für den VfL Wolfsburg und 36 Partien für den FC Augsburg, wo er von Januar 2012 bis Juni 2013 auf Leihbasis spielte. „In seiner gesamten Art Fußball zu spielen und als Charakter passt er sehr gut in unsere Mannschaft. Ich bin sehr froh, dass wir diesen Transfer realisieren konnten, weil er uns zusätzliche Impulse geben kann“, erklärte Trainer Thomas Tuchel. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben