Bundesliga : Mainz wieder an der Spitze - Befreiungsschlag für Stuttgart

Die Mainzer gewinnen in Leverkusen und klettern wieder an die Tabellenspitze. Stuttgart siegt gegen St. Pauli und verlässt die Abstiegsränge.

Grüßt von der Tabellenspitze. Der Mainzer Trainer Thomas Tuchel.
Grüßt von der Tabellenspitze. Der Mainzer Trainer Thomas Tuchel.Foto: dpa

Dank Joker Andreas Ivanschitz ist der FSV Mainz 05 wieder an die Spitze der Fußball-Bundesliga zurückgekehrt. Der Österreicher sorgte in der 70. Minute für das 1:0 (0:0) bei Bayer Leverkusen. Mit dem achten Sieg im neunten Saisonspiel zogen die Mainzer (24 Punkte) wieder an Borussia Dortmund (22) vorbei, das zu einem 1:1 gegen 1899 Hoffenheim kam. Derweil machte der VfB Stuttgart einen Schritt aus der sportlichen Misere. Durch den 2:0 (1:0)-Sieg gegen den FC St. Pauli sprangen die Schwaben in der Tabelle vom letzten auf den 14. Platz. Die VfB-Treffer erzielten Georg Niedermeier (19. Minute) und Zdravko Kuzmanovic (79.). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar