Bundesliga : Marins Wechsel zu Werder perfekt

Werder Bremen hat mit der Verpflichtung von Marko Marin einen wichtigen Schritt bei seiner Kaderplanung getan. Der 20 Jahre alte Fußball-Nationalspieler soll gemeinsam mit Mesut Özil den Weggang von Spielmacher Diego kompensieren.

Bremen - Werder Bremen hat mit der Verpflichtung von Marko Marin einen wichtigen Schritt bei seiner Kaderplanung getan. Der 20 Jahre alte Fußball-Nationalspieler soll gemeinsam mit Mesut Özil den Weggang von Spielmacher Diego kompensieren. Nach Angaben von Werders Sportdirektor Klaus Allofs einigten sich die Bremer am Mittwoch mit Borussia Mönchengladbach auf einen Wechsel von Marin. „Beide Vereine haben sich noch einmal getroffen. Wir haben für Marko Marin ein faires und marktgerechtes Angebot abgegeben und sind uns dann einig geworden“, sagte Allofs. Der Mittelfeldspieler erhält bei Werder einen Vierjahresvertrag.

Marin zeigte sich im Trainingsquartier der deutschen U-21-Nationalmannschaft in Schweden erleichtert, dass das Thema nun vom Tisch ist. „Ich freue mich sehr, dass der Wechsel geklappt hat. Ich habe Borussia viel zu verdanken. Ich habe hier meine Chance bekommen, mich zu zeigen, und konnte wichtige Erfahrungen sammeln. Ich hatte eine tolle Zeit in Mönchengladbach“, sagte der Nationalspieler.

Die Ablöse für ihn soll nach Medienberichten zwischen acht und neun Millionen Euro liegen. Marin und Özil, die zurzeit beide bei der U-21-EM spielen, sollen in der kommenden Saison gemeinsam das Bremer Spiel gestalten. „Im offensiven Mittelfeld sind wir jetzt gut besetzt“, sagte Allofs. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben