Bundesliga : Neues aus den Trainingslagern

Am 7. August beginnt die neue Bundesligasaison. Vor dem Saisonstart fassen wir hier Neuigkeiten der Erst- und Zweitligisten aus der Vorbereitung zusammen.

VfB Stuttgart.

Die Schwaben bemühen sich um ein Leihgeschäft mit Alexander Hleb vom FC Barcelona. Fest steht, dass der weißrussische Nationalspieler für mindestens ein Jahr in die Bundesliga zurückkehren wird. Neben Stuttgart soll auch Bayern München Interesse zeigen. In Stuttgart hofft man auch auf Russlands Nationalstürmers Pawel Pogrebnjak von Zenit St. Petersburg. Er würde rund zehn Millionen Euro kosten.tru



Hertha BSC.
Die Testspieler André Dede Ayew und Ivan Perisic erhalten keinen Vertrag. Trainer Lucien Favre hat beiden mitgeteilt, dass er nicht mit ihnen plane. In der engeren Auswahl ist dagegen der schwedische Verteidiger Rasmus Bengtsson von Trelleborgs FF. Der U21-Nationalspieler soll günstig zu haben sein. ist

Hamburger SV. Der Klub hat den Innenverteidiger David Rozehnal von Lazio Rom für 4,9 Millionen Euro verpflichtet. Der tschechische Nationalspieler unterschrieb gestern einen Dreijahresvertrag./HAMBURGER SV] Ohne Neuzugang Eljero Elia ging es für die Hamburger auf Europa-League-Reise zum dänischen Club FC Randers. Nach einer schweren Knieprellung und einer Dehnung der Patellasehne muss der 8,5 Millionen teure Flügelstürmer drei Wochen pausieren. Auch Rekordtransfer Marcus Berg bleibt wegen Trainingsrückstandes daheim.dpa

VfL Wolfsburg. Der Wechsel von Ricardo Costa zu Real Saragossa ist geplatzt. Der portugiesische Innenverteidiger habe sich mit dem spanischen Klub nicht einigen können. Costa ist noch bis 2010 beim VfL unter Vertrag. dpa

1. FC Köln. Der Bundesligist muss zum Saisonstart auf Pedro Geromel verzichten. Der brasilianische Innenverteidiger zog sich im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben