Bundesliga - Sonntagsspiele : Leverkusen bleibt vorn, Schalke verliert

Leverkusen bleibt auch nach dem 23. Spieltag ungeschlagener Tabellenführer der Bundesliga, vergab beim 2:2 in Bremen aber durch ein Gegentor kurz vor Schluss den fast schon sicher geglaubten Sieg. Ohne Punkte blieb Schalke 04 in Wolfsburg: Nach 1:0-Führung verlor die Elf von Felix Magath noch mit 1:2.

Durch ein Gegentor in der Nachspielzeit hat Bayer Leverkusen einen Sieg bei Werder Bremen verspielt. Die Leverkusener übernahmen mit dem 2:2 am Sonntag zwar wieder die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga, bleiben aber punktgleich mit dem FC Bayern München. Die Müncher waren am Samstag beim 1. FC Nürnberg nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Per Mertesacker glich mit einem Kopfball die 2:1-Führung der Leverkusener aus (90.+2Minute).

Der deutsche Meister VfL Wolfsburg kam gegen seinen Ex-Trainer Felix Magath und dessen neues Team FC Schalke 04 zum ersten Sieg seit 13 erfolglosen Pflichtspielen. Beide Tore zum 2:1 schoss Grafite (71./77.). Kevin Kuranyi (30. Minute) traf für Schalke. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben