Bundesliga : Stuttgart will an die Spitze

Bei den Bundesliga-Sonntagsspielen will der VfB Stuttgart mit einem Sieg gegen Bayern-Bezwinger Hannover 96 erstmals seit zwei Jahren wieder an die Tabellenspitze. Im zweiten Spiel treffen Aachen und Nürnberg aufeinander.

Hannover/Aachen - Der seit acht Spieltagen ungeschlagene Bremen-Verfolger Stuttgart will die aufkommende Euphorie Hannovers mit einem Auswärtssieg im Keim ersticken. Sensationell bezwang der Abstiegskandidat den Rekordmeister am Mittwoch mit 1:0. Für die Schwaben sprechen die Zahlen, die sie als zweitstärkste Auswärtsmannschaft der Liga ausweist. Zudem konnte Hannover 96 seit ihrem Aufstieg 2002 nicht gegen die Stuttgarter gewinnen.

Am Tivoli wollen sowohl die Alemannia als auch der Club aus Nürnberg ihren Abwärtstrend stoppen. Nationalstürmer Jan Schlaudraff steht wieder in der Anfangsformation der Aachener Elf. Der Nürnberger Trainer Hans Meyer verordnet dagegen Stürmer Saenko nach zuletzt schwachen Trainingsleistungen eine Denkpause. Für ihn könnte Benko zu seinem Startelf-Debüt kommen. (rope)

0 Kommentare

Neuester Kommentar