Bundesliga : Thurk wechselt zu Eintracht Frankfurt

Michael Thurk, bislang Stürmer bei Mainz 05, wird künftig für Liga-Konkurrent Eintracht Frankfurt auf dem Rasen stehen. Über die Ablöse wurde nichts bekannt.

Frankfurt/Main - Das wochenlange Tauziehen um Michael Thurk ist beendet. Der Stürmer von Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 spielt in der kommenden Saison für Ligakonkurrent Eintracht Frankfurt. Darauf hätten sich der Mainzer Manager Christian Heidel und Frankfurts Vorstandschef Heribert Bruchhagen geeinigt, teilten die Hessen mit. Der 30-jährige Angreifer, der ursprünglich bis 2008 an Mainz gebunden war, hat den Angaben nach einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Thurk spielte seit 1999 mit einjähriger Unterbrechung für die Mainzer. 2004 wechselte er zum FC Energie Cottbus. Ein Jahr später kehrte er zum FSV zurück. Insgesamt absolvierte er 45 Erstligaspiele (18 Tore) und 147 Begegnungen in der 2. Bundesliga (45 Tore). (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben