Bundesliga : Werder will Diego Olympia-Teilnahme verweigern

Werder Bremen will Diego nicht nach Peking reisen lassen. Der brasilianische Nationalspieler plant mit der Olympia-Auswahl in China um eine Medaille zu kämpfen. Doch der Bundesligist möchte zum Saison-Start nicht auf seinen Star verzichten.

Diego
Diego will in Peking Medaillen jagen. -Foto: dpa

Bremen Bundesliga-Superstar Diego will mit der brasilianischen Olympia-Auswahl in Peking um eine Medaille kämpfen. Vizemeister Werder Bremen müsste dann bis Ende August auf seinen Spielmacher verzichten. "Wir werden darauf hinarbeiten, dass er uns zur Verfügung steht", betonte Werder-Sportdirektor Klaus Allofs in einem Interview der Zeitung "Weser-Kurier". "Bei allem Respekt: Das ist ein Olympiaturnier, für Fußballer ist eine WM das Größte. Nur dort misst man sich mit den Größten", erklärte der Manager.

"Er gehört zum Kader der A- Nationalelf, in meinen Augen ist er damit kein Spieler des Olympiateams", sagte Allofs. Leider gebe es keine verbindliche Aussage des Weltverbandes Fifa. "Aber sicher ist: Wenn wir ihn nicht abstellen, drohen keine Sanktionen." (küs/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar