Bundesliga : Zweithöchste Besucherzahl der Geschichte

Die Fußball-Bundesliga wird in der am Wochenende zu Ende gehenden Saison 2013/14 den zweitbesten Besuch ihrer Geschichte erreichen.

Die Fußball-Bundesliga wird in der am Wochenende zu Ende gehenden Saison 2013/14 den zweitbesten Besuch ihrer Geschichte erreichen. Das ermittelte die Nachrichtenagentur dpa auf Basis der Vereinsangaben. Vor den letzten neun Partien an diesem Samstag verzeichnet die deutsche Eliteliga einen Zuschauerschnitt von 43 418. Den bisher größten Zulauf hatten die 18 Vereine in der Spielzeit 2011/12 mit einem Schnitt von 45 116. In der vorigen Saison strömten nach offiziellen Angaben der Deutschen Fußball Liga (DFL) durchschnittlich 42 623 Fans in die Stadien.

Auch in diesem Spieljahr wird die Gesamt-Marke von 13 Millionen Besuchern nach 306 Spielen deutlich übertroffen. Zuschauerkrösus ist wie in den vergangenen Jahren Borussia Dortmund. Zu den 17 Heimspielen im Signal-Iduna-Park kamen im Schnitt 80 323 Fans. Dahinter folgen Meister Bayern München und Schalke 04. Beide Clubs tragen an diesem Samstag noch ihr 17. Bundesliga-Heimspiel aus. Die Allianz Arena ist mit ihren 71 000 Plätzen erneut ebenso ausverkauft wie die Veltins-Arena auf Schalke (61 973). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar