Sport : BUNDESLIGA

-

DFL

Sterne für die Meister

Die mehrmaligen deutschen FußballMeister dürfen ihre Titelgewinne durch Sterne auf den Trikots kenntlich machen. Dies gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) bekannt. Klubs mit mehr als zehn errungenen Titeln (Bayern München) dürfen drei Sterne über dem Vereinswappen tragen, zwei Sterne gibt es für Vereine, die öfter als fünfmal Meister wurden (Borussia Mönchengladbach). Es zählen allerdings nur Meisterschaften, die nach dem Start der Bundesliga 1963 errungen wurden.

BIELEFELD

Aufsteiger verpflichtet Skela

Aufsteiger Arminia Bielefeld hat den albanischen Nationalspieler Ervin Skela verpflichtet. Der 27-Jährige wechselt ablösefrei vom Zweitligisten Eintracht Frankfurt und unterschrieb einen Vertrag bis 2005. Der Arminia-Aufsichtsrat stimmte der Verpflichtung des Mittelfeldspielers am Donnerstag zu. Skela war mit der Mannschaft bereits im Trainingslager.

DORTMUND

Dede zum Kapitän bestimmt

Der neue Trainer Bert van Marwijk hat Mittelfeldspieler Leonardo Dede zum Mannschaftskapitän des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bestimmt. Der Brasilianer hatte dieses Amt in der vergangenen Spielzeit vertretungsweise ausgeübt.

FREIBURG

Neun Spieler fehlen gegen Rostock

Mit großen Personalsorgen startet der SC Freiburg am Samstag gegen Hansa Rostock in seine zehnte Saison der Fußball-Bundesliga. „Wir konnten uns auf Grund etlicher Verletzungen nicht optimal einspielen“, sagte Trainer Volker Finke. Den Freiburger fehlen voraussichtlich neun Spieler.

MAINZ

Drei Spieler fallen aus

Der FSV Mainz 05 muss beim Debüt in der Bundesliga am Sonntag beim VfB Stuttgart auf drei Profis verzichten. Stürmer Christoph Teinert (Oberschenkelzerrung), Mittelfeldspieler Mimoun Azaouagh (Pfeiffersches Drüsenfieber) und Michael Falkenmayer (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) fallen aus.

LEVERKUSEN

Woronin und Fritz fehlen

Bayer Leverkusen muss zum Saisonauftakt gegen Hannover 96 am Samstag auf Andrej Woronin und Clemens Fritz verzichten. Neuzugang Woronin laboriert seit Wochenbeginn an einer Dehnung im Knie, Fritz fällt mit Wadenbeinbruch aus. Die Brasilianer Juan und Roque Junior gehören am ersten Spieltag ebenso zur geplanten Leverkusener Startelf wie der zuletzt angeschlagene Jens Nowotny.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben