Sport : Burdy gewinnt die Qualifikation

-

Zum Auftakt war ein Franzose erfolgreich. Hubert Burdy hat am Freitagabend beim CHI Berlin die Qualifikation zum heutigen WeltcupSpringen gewonnen. Etliche Topreiter wie der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum oder der Weltranglistenerste Markus Fuchs hatten die Prüfung nur als Formtest angesehen. Sie waren schon vorher für die sportlich wichtigste Prüfung beim Internationalen Reitturnier auf dem Messegelände gesetzt. Berlin ist bereits die vierte Station der Weltcup-Tour. Nach den ersten Springen in Helsinki, Oslo und Verona führtin der Gesamtwertung der Niederländer Eric Van Der Vleuten, bester Deutscher ist auf Rang drei Marco Kutscher. Allerdings fehlen einige Reiter in Berlin. Sie starten bei den Turnieren in Bremen und Hannover, wo es mehr Geld zu verdienen gibt. Das Weltcup-System erlaubt es ihnen. Die einzelnen Stationen sind Qualifikationsturniere für das Finale Ende April in Mailand, an dem die besten 18 Reiter der Westeuropaliga teilnehmen dürfen. Erst hier wird der Sieger ermittelt. iwo

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben