Sport : Buße muss sein

FC Bayern droht Geldstrafe

-

Bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Frankfurt erwartet man heute Post aus München. Es wird womöglich brisante Post sein. Denn noch weiß niemand, welche Antworten der BundesligaTabellenführer und Pokalfinalist Bayern München auf den Fragenkatalog der DFL zum verschwiegenen Millionen-Vertrag mit der Kirch-Gruppe gefunden hat. Beim Ligaverband wird nach Informationen des „Handesblatt“ bislang eine saftige Geldbuße für den FC Bayern favorisiert. Im Laufe der nächsten Woche dürfte mit einer Entscheidung der DFL in Sachen Bayern zu rechnen sein. Das Lizenzstatut der Liga sieht für Verfehlungen der Klubs auch Punktabzug vor. Dass eine solche Bestrafung im Falle von Bayern München von der DFL in Erwägung gezogen wird, damit dürfte nicht zu rechnen sein. Nicht wenige Finanzexperten gehen nämlich davon aus, dass juristisch den Münchner nicht beizukommen sein wird. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar