Sport : BVB-Aktie auf Rekordtief

-

Frankfurt am Main Die Aktie des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat am Mittwoch einen neuen Tiefstand erreicht. Die Anteilsscheine des ersten deutschen börsennotierten Klubs rutschten am Nachmittag auf einen Wert von 1,84 Euro ab, am Abend waren es 1,94 Euro. Nachdem die BVB-Aktie bereits am Vortag knapp acht Prozent eingebüßt hatte, bedeutet das ein neuerliches Minus von drei Prozent. Knapp vier Jahre nach ihrer Erstnotiz ist die Aktie damit nur noch ein Sechstel des einstigen Ausgabepreises von elf Euro wert. Neben finanziellen Problemen – Dortmund hat mit 119 Millionen Euro die meisten Schulden der Geschichte der Bundesliga angehäuft – hat der Verein auch sportliche Sorgen. Der BVB steht nach der Hinrunde auf Platz 14 und ist nur vier Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben