BVB : Anzeige gegen Lewandowski zurückgezogen

Borussia Dortmunds Fußballstar Robert Lewandowski ist von dem Vorwurf entlastet worden, vor knapp zwei Wochen einen Jugendlichen geschlagen zu haben.

Nach Angaben der „Ruhr Nachrichten“ (Online-Ausgabe) vom Dienstag hat der 17-jährige Dortmunder seine Anzeige gegen den BVB-Stürmer zurückgezogen. Polizeisprecher Kim Ben Freigang bestätigte auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa diesen neuen Sachverhalt.
Der Jugendliche hat zugegeben, Lewandowski vor dessen Haus beleidigt zu haben. Seine Behauptung, der polnische Stürmerstar habe ihn anschließend geschlagen, zog er nun zurück. Nach Informationen der Zeitung entschuldigte sich der 17-Jährige inzwischen bei dem künftigen Bayern-Spieler.
Lewandowski hatte den Jugendlichen wegen Beleidigung ebenfalls angezeigt. Auch diese Anzeige wurde zurückgezogen. Der Fall sei damit erledigt, erläuterte Freigang.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben